Konzept

Meine Zugangsweise in der Beratung und Fortbildung ist geprägt durch Vertrauen und Vertraulichkeit.

Vertrauen entsteht einerseits in einer Beratungs- und Lernbeziehung, andererseits durch klare Aufträge, Absprachen und Kontrakte.

Der Kontrakt wird auf der Grundlage der jeweils spezifischen institutionellen und individuellen Situation geschlossen und berücksichtigt individuelle Organisationsziele und persönliche Entwicklungswünsche.

Fachliches Lernen, Organisationsentwicklung und Persönlichkeitslernen erfolgt effektiv aufgrund einer Diagnose, nicht durch abstraktes Belehren sondern innerhalb der Beratungsbeziehung im gemeinsamen Prozess.

Die Psychoanalyse, die Sozialpsychologie, Organisationssoziologie und Gruppendynamik sind dabei die fachlichen Quellen, aus denen meine Arbeit gespeist wird.

Meine Verankerung in der Gruppendynamik und angewandten Psychoanalyse, sowie meine langjährigen Erfahrungen im sozialen Feld kennzeichnen meine Beratungs- und Fortbildungsprozesse in besonderem Maße.